Sind Ihre Orchideen nicht gut in Form? Helfen Sie ihnen mit Zitronensaft auf die Sprünge

von Anna Palmisano

08 Dezember 2023

Sind Ihre Orchideen nicht gut in Form? Helfen Sie ihnen mit Zitronensaft auf die Sprünge
Advertisement

Orchideen sind wunderbare, aber unglaublich empfindliche Pflanzen, die vor allem wegen ihrer spektakulären und farbenfrohen Blüten zu den beliebtesten Zimmerpflanzen gehören. Ihre Pflege und Instandhaltung ist jedoch nicht so einfach, denn diese Pflanzen haben besondere Anforderungen, die, wenn sie nicht beachtet werden, uns um ihren Glanz bringen oder sie leiden lassen können.

Neben den richtigen Licht-, Temperatur- und Feuchtigkeitsbedingungen können Orchideen von einer besonderen Pflege profitieren, wie z. B. der Düngung oder der Verwendung von Mitteln, die sie nähren, verschönern und ihre Blüte fördern.

Eines der vielen Mittel ist Zitronensaft, eine beliebte Zutat in der Küche, die niemand von uns jemals zur Pflege seiner Pflanzen verwenden würde. Aber ist dieses Mittel wirklich wirksam für die Pflege dieser zarten und schönen Pflanzen? Es scheint so zu sein, und im Folgenden erklären wir, wie.

Advertisement

Wie man das Wohlbefinden von Orchideen mit Zitronensaft fördert

Wie man das Wohlbefinden von Orchideen mit Zitronensaft fördert

Dino7813/Reddit

Es gibt viele Möglichkeiten, wie Zitrone für das Wohlbefinden Ihrer Orchideen nützlich sein kann. Direkt auf der Pflanze oder in der Erde angewendet, erweist sich diese schmackhafte Zutat unserer Küchen aus verschiedenen Gründen als wertvoller Verbündeter beim Anbau dieser wunderbaren Pflanzen:

  • Glänzende Blätter: Eine interessante erste Anwendung ist die Reinigung der Blätter, indem Sie einfach einen Teil gefilterten Zitronensaft mit 5 Teilen Wasser verdünnen und mit dieser Mischung die Blätter Ihrer Orchideen mit einem Schwamm abreiben. Wenn Sie diesen Vorgang alle 3-4 Monate wiederholen, bleiben die Blätter Ihrer Orchideen glänzend und staubfrei, was ihr Wohlbefinden fördert;
  • Vorbeugung gegen Schädlinge: Auf den Blättern angewendet, verhindert die Zitrone dank ihrer Säure auch die Ansiedlung von Schädlingen; verwenden Sie eine Lösung aus einem Teil Zitronensaft und 3 Teilen Wasser, um eine wirksame Vorbeugung zu erzielen;
  • Beseitigung von Pilzen und Bakterien: In der gleichen Verdünnung wie im vorhergehenden Punkt angegeben, ist die Zitrone aufgrund ihrer antimikrobiellen Eigenschaften auch äußerst wirksam bei der Bekämpfung von Pilzen und Bakterien.

Advertisement

Andere Verwendungen von Zitronensaft und Warnhinweise

Andere Verwendungen von Zitronensaft und Warnhinweise

asnappeddragon/Reddit

Zitronensaft ist nicht nur bei der Anwendung auf den Blättern unserer Orchideen sehr nützlich:

  • Bewässerung: Wenn Sie 2-3 ml Zitronensaft auf einen halben Liter Wasser geben und Ihre Pflanze damit bewässern, erzielen Sie einen interessanten Wachstumsschub, der die Zellteilung und die Nährstoffaufnahme fördert;
  • Erde: Direkt in die Erde gegeben, trägt Zitronensaft auch dazu bei, den pH-Wert der Erde zu senken, wenn diese zu alkalisch ist; geben Sie einfach alle 4 Wochen 1 bis 2 Teelöffel in einen halben Liter Wasser, um einen perfekten pH-Wert zu erreichen;
  • Auch die Schnittblumen Ihrer Orchideen profitieren von Zitronensaft: Wenn Sie 3 Teelöffel Zitronensaft zusammen mit einem Teelöffel Zucker und einem Teelöffel chlorfreier Bleiche in 3 Liter lauwarmes Wasser geben und den Stängel bis zu einem Drittel seiner Länge bedecken, halten die Blumen länger.

Bedenken Sie jedoch, dass einige Orchideen säureempfindlich sind und die Zitrone ihnen schaden könnte. Seien Sie also vorsichtig bei der Verwendung von Zitrone und testen Sie zunächst, wie gut Ihre Pflanzen diese Behandlung vertragen.

Advertisement