Warum sind Heizkörper immer kalt? 8 Gründe, warum Heizkörper nicht heizen und wie man sie beheben kann

von Anna Palmisano

24 Dezember 2023

Warum sind Heizkörper immer kalt? 8 Gründe, warum Heizkörper nicht heizen und wie man sie beheben kann
Advertisement

Im Winter gibt es nichts Schöneres, als aufzuwachen und zu wissen, dass die Temperaturen draußen immer kälter werden, während es zu Hause warm und gemütlich ist. Es kann jedoch vorkommen, dass aufgrund einer Störung ein oder mehrere Heizkörper nicht richtig heizen und die Temperaturen auch in unseren Häusern schnell sinken können.

Diese Unannehmlichkeit kann beängstigend sein, nicht nur wegen der Kälte, mit der wir in diesem Fall konfrontiert werden, sondern auch wegen der Möglichkeit, dass uns überhöhte Reparaturkosten entstehen. Bevor wir jedoch in Panik verfallen, sollten wir die Ursachen einer solchen Störung sorgfältig abklären. In vielen Fällen ist das Problem viel einfacher, als es scheint, und wir können es selbst lösen, ohne einen Techniker hinzuziehen zu müssen.

Was sind also die möglichen Ursachen dafür, dass unsere Heizkörper in der Wintersaison nicht heizen, und wie können sie behoben werden? Wir können diese Ursachen in 2 große Kategorien einteilen, je nachdem, ob die Störung auf einen einzelnen Heizkörper beschränkt ist oder sich auf mehrere oder das gesamte System ausbreitet.

Advertisement

Viele oder alle Heizkörper heizen nicht

Viele oder alle Heizkörper heizen nicht

FreePik

Wenn mehrere Heizkörper gleichzeitig nicht heizen, kann das vier Ursachen haben:

1. Einschalten: Haben Sie überprüft, ob die Heizung richtig eingeschaltet ist? Es mag trivial erscheinen, aber manchmal sind wir mit der Einstellung der Zeiten und Temperaturen beschäftigt und vergessen, den Schalter auf die Winterseite zu stellen;

2. Kesseldruck: Ein zweites, einfaches Problem, das Sie selbst lösen können, ist ein zu niedriger Druck in Ihrem Kessel; überprüfen Sie an der Vorderseite Ihres Kessels, ob der Druck korrekt zwischen 1 und 2 bar eingestellt ist, und wenn er niedriger ist, erhöhen Sie ihn, indem Sie das Ventil auf der Rückseite drehen;

3. Umleitungsventil: Wenn das heiße Wasser zwar zu den Wasserhähnen, aber nicht zu den Heizkörpern gelangt, liegt das Problem vielleicht am Umleitungsventil, das den Durchfluss von den Wasserhähnen zu den Heizkörpern umleitet; rufen Sie einen Techniker, um dieses Problem zu lösen;

4. Heizkörperschalttafel: Wenn Ihr Heizkessel effizient ist, liegt das Problem vielleicht irgendwo dazwischen auf dem Weg zu den Heizkörpern; überprüfen Sie, ob der Thermostat richtig eingestellt ist, und wenn ja, dann könnte die Ursache, wenn auch seltener, ein Fehler in der Schalttafel sein; in diesem Fall müssen Sie einen Techniker hinzuziehen.

Advertisement

Ein einzelner Heizkörper heizt nicht

Ein einzelner Heizkörper heizt nicht

FreePik

Wenn nur ein Heizkörper nicht funktioniert, liegt das Problem am Heizkörper und nicht an der Anlage:

Luftblasen: Das erste und einfachste Problem ist das Vorhandensein von Luftblasen im Heizkörper. Jedes Jahr zu Beginn der Saison sollten Sie überprüfen, ob der Heizkörper frei von Luftblasen ist, damit das Wasser richtig zirkulieren kann, und wenn der Heizkörper nicht richtig heizt, können Sie versuchen, ihn mit dem entsprechenden Ventil zu entlüften. Denken Sie daran, nach diesem Vorgang den Druck im Heizkessel zu kontrollieren;
2. Verunreinigungen: Wenn nur der untere Teil des Heizkörpers nicht erwärmt wird, könnte die Ursache darin liegen, dass sich Verunreinigungen wie Schlamm, Kalk und Rost im Inneren des Heizkörpers angesammelt haben; in diesem Fall kann es notwendig sein, einen Fachmann hinzuzuziehen, der eine Hochdruckreinigung der Anlage vornimmt.
3. Thermostatventil: Wenn sich der gesamte Heizkörper nicht erwärmt, könnte das Problem im Thermostatventil liegen. Vergewissern Sie sich, dass es richtig auf die Zündung eingestellt ist. Ist dies der Fall, versuchen Sie, die Abdeckung zu entfernen, und vergewissern Sie sich, dass der Stift nicht auf der Zündung festsitzt;
4. Undichtigkeiten: Auch eine Undichtigkeit kann die Ursache für eine Fehlfunktion sein; Sie können sie leicht beheben, indem Sie eine Mutter anziehen, wenn sie sich am Ventil oder an der Rohrverschraubung befindet, während Sie auf eine professionelle Reparatur oder einen Austausch zurückgreifen müssen, wenn sie durch einen Bruch verursacht wird.

Jetzt sind Sie bereit, dem Winter im Warmen zu begegnen!

Advertisement