Aromatische Kräuter immer frisch und duftend? Züchten Sie sie in intelligenten Minigärten

von Anna Palmisano

10 Dezember 2023

Aromatische Kräuter immer frisch und duftend? Züchten Sie sie in intelligenten Minigärten
Advertisement

Intelligente Gärten für den Hydrokulturanbau auf engstem Raum: Für alle, die weder einen Garten oder Balkon noch genügend Platz für geeignete Pflanzgefäße in den hellen Ecken des Hauses haben, sind sie die Lösung, um nicht auf den Anbau frischer Kräuter und Gemüse verzichten zu müssen. Was letzteres betrifft, funktioniert das smarte Gartensystem nur für kleine Pflanzen, wie vielleicht bestimmte Tomatensorten. Aber für viele der beliebtesten Kräuter - Basilikum in primis, könnte man sagen - sind sie "der Wendepunkt".

Es spricht nichts dagegen, diese Systeme auch für Experimente mit anderen Pflanzen zu nutzen, sogar mit Zierpflanzen. Lassen Sie uns ein wenig besser verstehen, worum es dabei geht.

Advertisement

Intelligente Gärten: Sie müssen kaum etwas tun

Intelligente Gärten: Sie müssen kaum etwas tun

iDOO/Amazon

Hydroponische Anbausysteme nutzen ein kontinuierliches Wasserrecycling, das den Platzbedarf für die Kultivierung reduziert, da nicht viel Erde verwendet werden muss. Sie wechseln Lichtzyklen (etwa zwei Drittel des Tages) mit Dunkelheitszyklen ab und ahmen so die Bedingungen nach, die die Pflanzen im Freien vorfinden würden. Sie verwenden in der Regel energiesparende LED-Leuchten, so dass der Verbrauch reduziert wird.

Wenn man sich für ein Modell entscheidet, muss man natürlich den Verbrauch, aber auch Faktoren wie die Kapazität des Geräts, die Dosiersysteme (Zeitschaltuhren) für Wasser und Beleuchtung sowie die Kosten für Samen und Kapseln, die mit dem gewählten Modell kompatibel sind, prüfen. Beim Kauf werden natürlich bestimmte Arten von Saatgut für die Keimung mitgeliefert, aber die Marke bietet dann oft auch andere für verschiedene Pflanzen an.

Advertisement

Weitere Merkmale, die bei der Auswahl von Smart Gardens zu beachten sind

Weitere Merkmale, die bei der Auswahl von Smart Gardens zu beachten sind

Giordano, Click&Grow/Amazon

Manchmal ist es möglich, selbst gekauftes Saatgut zu verwenden, aber es kann notwendig sein, spezielle Schwämme (die als Substrat dienen) zu verwenden, um sie keimen zu lassen, und diese werden nicht immer geliefert. Prüfen Sie daher, ob es Verkaufsangebote gibt, die komplette Sets zu wettbewerbsfähigen Preisen anbieten.

Einige Modelle verfügen über Merkmale, die von den Rezensenten sehr geschätzt werden, zum Beispiel:

  • Ein Fenster, durch das Sie den Wasserstand sehen können, ohne ihn erraten zu müssen;
  • ein einfaches und intuitives Bedienfeld zur Einstellung der Beleuchtung und anderer Systeme;
  • LED-Leuchten, die in der Höhe relativ zu den Pflanzen eingestellt werden können;
  • eine Pumpe für die Wasserzirkulation, die sich automatisch ein- und ausschaltet.

Verwenden Sie sie, um das anzubauen, was Sie wollen

Verwenden Sie sie, um das anzubauen, was Sie wollen

inbloom/Amazon

Die beliebtesten Modelle im Internet haben mittlerweile alle spezifische Betriebsmodi, die von der Art der Pflanze abhängen, die Sie anbauen möchten. So gibt es Einstellungen für die gängigsten Kräuter, aber auch für Gemüse und sogar Blumen.

Natürlich muss man immer bedenken, dass das Wachstum zwar schnell und optimal ist, die Ernte aber nicht üppig ausfällt. Wenn Sie also vorhaben, sich intensiv mit Kräutern zu beschäftigen, werden Sie sich wahrscheinlich einschränken müssen. Für Alleinstehende oder Gelegenheitsnutzer hingegen sind diese pfiffigen Gärten eine gute Anschaffung und auch als Geschenkidee beliebt.

Würden Sie sie gerne zu Hause ausprobieren?

Advertisement