Was ist die richtige Länge für meine Vorhänge? Alle Ratschläge von Designexperten

von Anna Palmisano

02 Januar 2024

Was ist die richtige Länge für meine Vorhänge? Alle Ratschläge von Designexperten
Advertisement

Bei der Inneneinrichtung ist die Wahl der am besten geeigneten Gardinen für Ihre Fenster ein wesentlicher und entscheidender Moment. Die Wahl der geeigneten Länge für Ihre Fenster ist in der Tat ausschlaggebend für das endgültige Aussehen Ihrer Räume, und es gibt mehrere Elemente, die berücksichtigt werden müssen, um die geeignetste Lösung für den Raum zu finden, den Sie dekorieren möchten: Die Höhe der Decke und des Fensters, die Funktion Ihrer Jalousie, die architektonischen Strukturelemente, aber auch das Einrichtungsdesign sind grundlegende Details bei der Bestimmung der geeignetsten Jalousie für Ihr Fenster.

Eine Jalousie mit der falschen Länge könnte daher das endgültige Aussehen Ihres Zimmers ruinieren, und das wollen Sie sicher nicht riskieren. Aber das ist noch nicht alles: Das Modell und der Stoff, den Sie wählen, haben auch eine starke visuelle Wirkung und verändern die Atmosphäre des gesamten Raums. Wie wählt man also die richtigen Vorhänge für jeden Raum in der Wohnung? Lassen Sie sich von den Experten beraten.

Advertisement

Wie misst man die Länge von Vorhängen?

Wie misst man die Länge von Vorhängen?

Freepik

Um die geeignete Länge für Ihre Vorhänge zu ermitteln, nehmen Sie ein Maßband und messen Sie vom Boden bis zu dem Punkt, an dem die Stange angebracht ist. Normalerweise ist eine Höhe von 10 Zentimetern über dem Fenster ausreichend, aber wenn Sie sich bis zu einigen Zentimetern über der Decke aufrichten, wirkt Ihr Zimmer geräumiger und heller.

Ein weiterer Aspekt, den es zu berücksichtigen gilt, ist die Höhe über dem Fußboden:

  • Ein Vorhang, der mindestens 4 Zentimeter über dem Boden liegt, macht die Einrichtung weicher und sorgt für eine romantischere Atmosphäre, ist aber weniger praktisch, da sich vor allem in Räumen wie Bad und Küche viel eher Staub und Schmutz ansammeln kann;
  • ein Vorhang, der kaum den Boden berührt, ist am häufigsten anzutreffen und am einfachsten zu pflegen, insbesondere im Wohnzimmer;
  • ein Schwellenvorhang eignet sich am besten für Küchen und Badezimmer, wo das Fenster in der Regel über dem Boden liegt und eine praktischere Lösung bevorzugt wird;
  • Schließlich sind Jalousien, die etwa 10 cm unter die Fensterbank fallen, ideal für Räume, in denen sich der Heizkörper direkt unter dem Fenster befindet.

Advertisement

Breite und Stoff sind gleichermaßen wichtig

Breite und Stoff sind gleichermaßen wichtig

@quintanagram/Instagram

Nach der Wahl der Länge muss die geeignete Breite bestimmt werden, die in der Regel durch Multiplikation mit der 1,5- bis 3-fachen Breite des Fensters berechnet wird. Die richtige Breite ist entscheidend dafür, dass die Jalousien die richtige Wirkung auf das Aussehen des Raumes haben können.

Schließlich müssen bei der Wahl des Stoffes auch die Eigenschaften des Raumes berücksichtigt werden: Ein Stoff kann für mehr oder weniger helle, mehr oder weniger formale Räume, in denen die Fenster mehr oder weniger Zugluft aufweisen, besser geeignet sein als andere:

  • Samt ist zum Beispiel ideal für Verdunkelungsvorhänge, die auch vor Hitze und Kälte schützen;
  • Baumwolle passt zu jedem Einrichtungsstil, ist sehr pflegeleicht und lässt das Licht durchdringen;
  • Leinen filtert wie Baumwolle genau die richtige Menge Licht, ist aber schwieriger zu pflegen;
  • Polyester schließlich ist die beliebteste Wahl, preiswert, langlebig und pflegeleicht.

Welche Vorhänge bevorzugen Sie für Ihre Fenster?

Advertisement