Die 12 interessanten alternativen Verwendungsmöglichkeiten von Fensterreiniger, die Sie vielleicht noch nicht kennen

von Anna Palmisano

06 Januar 2024

Die 12 interessanten alternativen Verwendungsmöglichkeiten von Fensterreiniger, die Sie vielleicht noch nicht kennen
Advertisement

Jeden Tag verwenden wir in unseren Haushalten zahlreiche spezifische Produkte, und unsere Schränke haben sich im Laufe der Jahre immer mehr mit Reinigungsprodukten gefüllt, die auf einige Funktionen spezialisiert sind. Dabei wird jedoch oft vergessen, dass eine einzige Lösung für verschiedene Reinigungsprobleme verwendet werden kann, was Geld und Platz in unserem Haushalt spart.

Ein Beispiel dafür ist der Glasreiniger: Ursprünglich für die Reinigung von Glas und Spiegeln an Türen und Fenstern entwickelt, bietet dieser Reiniger aufgrund seiner Reinigungseigenschaften in Wirklichkeit zahlreiche alternative Einsatzmöglichkeiten. Die Formulierung dieser Reiniger macht sie nämlich zu hervorragenden Entfettern und ermöglicht gleichzeitig streifenfreie Oberflächen ohne großen Aufwand, so dass sie auch in anderen Bereichen unseres Hauses und darüber hinaus eingesetzt werden können.

Wenn auch Sie einen Glasreiniger in Ihrem Putzschrank haben, haben Sie sich bestimmt schon öfter gefragt, ob man ihn nicht anders verwenden könnte, zumal er zu den Produkten gehört, die wir sehr selten benutzen. Hier sind 12 interessante alternative Verwendungsmöglichkeiten für diese Reiniger, die Sie vielleicht noch nicht kennen.

Advertisement

1. Autos

1. Autos

Marco Verch/Flickr

Wenn auch Sie nur selten daran denken, Ihr Auto zu reinigen, sollten Sie Glasreiniger bereithalten, der nicht nur zum Reinigen von Scheiben und Windschutzscheiben, sondern auch für den Innenraum und zum Entfernen von Flecken auf der Karosserie geeignet ist.

Advertisement

2. Insektenschutzmittel

2. Insektenschutzmittel

Julie from Wexford/Flickr

Insekten sind lästige Mieter, besonders bei warmem Wetter, aber wir können sie leicht loswerden, ohne auf lästige und umweltschädliche Insektizide zurückgreifen zu müssen, wenn wir einen Glasreiniger zu Hause haben. Wenn es sich um einen Reiniger auf Ammoniakbasis handelt, kann seine Anwendung an Türen und Fenstern das Eindringen von Insekten verhindern, da der Geruch für die meisten Insekten unangenehm ist.

3. Spielzeug

3. Spielzeug

Marco Verch/Flickr

Wir alle wissen, wie schmutzig das Spielzeug unserer Kinder sein kann. Aber wenn wir bei den weichen Stoffspielzeugen durch Waschen in der Waschmaschine für eine gewisse Hygiene sorgen können, was können wir dann mit den Hartplastikspielzeugen tun? Eine schnelle und einfache Lösung ist, sie beim Aufräumen mit Glasreiniger zu besprühen, um Schmutz und Keime zu entfernen. Wenn Ihr Kind noch sehr klein ist und sie in den Mund nehmen könnte, sollten Sie sie nach dem Reinigen mit Wasser abspülen, damit sie keine Rückstände auf der Oberfläche hinterlassen, die leicht verschluckt werden könnten.

4. Schmuck

4. Schmuck

PickPik

Auch Ihr Schmuck kann durch die Verwendung von Glasreiniger wieder in neuem Glanz erstrahlen. Reiben Sie die Oberfläche mit einer Zahnbürste vorsichtig mit dem Reiniger ab und lassen Sie ihn nicht länger als 2 Minuten einwirken. Vergewissern Sie sich vor dem Gebrauch, dass das Material, aus dem Ihr Schmuck besteht, für die Reinigung mit Alkohol und Ammoniak geeignet ist.

5. Magnettafeln

5. Magnettafeln

Anders Sandberg/Flickr

Magnettafeln eignen sich hervorragend für schnelle Notizen, können aber auch nach dem Abwischen Tintenrückstände und dunkle Flecken auf der Oberfläche behalten. In solchen Fällen kann man sie mit etwas Glasreiniger besprühen, um die Rückstände zu entfernen und sie wieder perfekt weiß zu machen.

Advertisement

6. Sanitärarmaturen und Wasserhähne

6. Sanitärarmaturen und Wasserhähne

Marco Verch/Flickr

Badezimmerarmaturen, aber auch Wasserhähne und Armaturen sind leicht anfällig für Kalkablagerungen und Wasserspritzer, die Sie einfach und schnell mit Glasreiniger entfernen können: Sprühen Sie das Produkt auf die Oberflächen, lassen Sie es eine Minute einwirken und wischen Sie es mit einem sauberen Tuch trocken.

7. Fleckenentferner für Wäsche und Polstermöbel

7. Fleckenentferner für Wäsche und Polstermöbel

Lisa Brewster/Flickr

Hartnäckige Flecken auf Ihren Textilien können Ihnen das Leben schwer machen, vor allem, wenn sie sich auf Stoffen festsetzen, die sich nicht in der Waschmaschine waschen lassen, wie Sofas, Teppiche und Polstermöbel. Mit Glasreiniger (verwenden Sie nur die klare Version, nicht den klassischen blauen Reiniger!) lösen Sie das Problem im Handumdrehen: Sprühen Sie den Fleck mit dem Reiniger ein und lassen Sie ihn 10-15 Minuten einwirken, bevor Sie ihn mit einem Schwamm oder einer Waschbürste schrubben und ausspülen. Verwenden Sie dieses Produkt nicht auf Wolle und Seide und machen Sie immer einen Verträglichkeitstest an einer unauffälligen Stelle.

Advertisement

8. Große und kleine Haushaltsgeräte

8. Große und kleine Haushaltsgeräte

PxHere

Es ist leicht, die Außenseite unserer Geräte zu ignorieren, wenn wir sie reinigen, aber wenn wir genau hinsehen, können wir feststellen, dass auch sie im Laufe der Zeit dazu neigen, Fingerabdrücke und Schmutzspuren anzusammeln, insbesondere die Geräte, die wir am häufigsten benutzen. Machen Sie es sich zur Gewohnheit, sie mit Glasreiniger einzusprühen und mit einem sauberen Tuch abzuwischen, dann werden sie im Handumdrehen sauber und glänzend sein.

9. Außenmöbel

9. Außenmöbel

Pat Dalton/Flickr

Vor allem bei längerem Nichtgebrauch kommt es häufig vor, dass Außenmöbel durch widrige Witterungsbedingungen matt werden und verschmutzen. Um sie im Handumdrehen wieder sauber zu bekommen, sprühen Sie sie einfach mit Glasreiniger ein und wischen sie gründlich mit einem sauberen Tuch ab. Bei besonders hartnäckigen Verschmutzungen lassen Sie das Produkt 5 Minuten einwirken, bevor Sie es abwischen.

Advertisement

10. Küchenspülen und Ablagen

10. Küchenspülen und Ablagen

B&M Stores/Flickr

Wie schon bei den Badezimmerarmaturen erwähnt, sind auch die Spülbecken in der Küche leicht anfällig für Spritzer, die unauslöschlich aussehen. Mit Glasreiniger und einem sauberen Tuch bringen Sie sie im Handumdrehen wieder zum Glänzen. Mit den gleichen Produkten können Sie auch Ihre Küchenherde und Arbeitsplatten im Handumdrehen reinigen, ebenso wie die Fliesen in der Küche, im Bad oder in der Dusche.

11. Bildschirme

11. Bildschirme

Marco Verch/Flickr

Die Bildschirme unserer Smartphones, die ständig mit unserer Haut in Berührung kommen, können leicht verschmutzen, ebenso wie die Bildschirme von PCs, Tablets, Fernsehern und elektronischen Geräten im Allgemeinen. Um sie zu reinigen, sprühen Sie ein wenig Glasreiniger auf ein Tuch und wischen Sie die Oberfläche gründlich ab.

Advertisement

12. Fußböden

12. Fußböden

Aqua Mechanical/Flickr

Es mag seltsam klingen, aber auch die Reinigung von Fußböden, sogar von empfindlichen Oberflächen wie Marmor und Granit, kann man dem Glasreiniger anvertrauen. Verdünnen Sie ein wenig davon in einem Eimer mit lauwarmem Wasser und waschen Sie den Fußboden wie gewohnt, und er wird im Handumdrehen völlig fleckenfrei sein.

Kennen Sie schon die alternativen Verwendungsmöglichkeiten dieses vielseitigen Produkts?

Advertisement