x
Züchtung von Sukkulenten: 6 Materialien…
Tadellose Sockelleisten: Methoden, die Sie ausprobieren können, um sie mühelos sauber zu halten Mit einem Do-it-yourself-Spray die Falten aus der Bettwäsche entfernen

Züchtung von Sukkulenten: 6 Materialien für Töpfe und Ideen für ihre Verwendung

20 September 2022 • Von Anna Palmisano
723
Advertisement

Für den Anbau von Sukkulenten braucht man keine großen gärtnerischen Fähigkeiten. Das Einzige, worauf Sie achten müssen, ist die Wasserableitung: Diese Arten mögen weder Staunässe noch Feuchtigkeit und sollten daher in unseren Töpfen unbedingt vermieden werden. Aus diesem Grund und wegen ihrer großen Widerstandsfähigkeit gegen Hitze und Kälte sind sie sehr beliebt.

Es gibt viele Materialien, die wir für Sukkulententöpfe verwenden können, die jeweils unterschiedliche Drainagemöglichkeiten bieten; im Folgenden finden Sie 6 Sukkulenten-Arrangements mit einigen Tipps für ihren optimalen Anbau.


1. Sukkulente Pflanzen in Stämmen

Haben Sie Ihre Pflanzen zurückgeschnitten und haben Sie noch schöne große Äste im Garten? Oder haben Sie eine Pflanze abgeschnitten und wissen nicht, was Sie mit dem überlebenden Stamm tun sollen? Die Herstellung eines Pflanzgefäßes aus einem alten Ast oder Stamm ist eine perfekte Idee für die Anzucht von Sukkulenten: Holz ist ein Material, das Feuchtigkeit speichert, so dass weniger gegossen werden muss und die Pflanzen in heißer Umgebung kühler und grüner bleiben.

2. Glasgefäße

Nicht nur Marmelade und Eingemachtes: leere Gläser können auch leicht als Blumentöpfe recycelt werden! Mit Schnur oder Bast verziert und mit Erde gefüllt, sind sie der ideale Platz für unsere Sukkulenten. Der Vorteil von Glas ist, dass es als atmungsaktives Material keine Drainagelöcher benötigt und nur bei trockener Erde gegossen werden muss. Sie eignen sich auch wunderbar als Gastgeschenke oder Geschenkideen!

Advertisement

3. Blechdosen

Blechdosen können auch ein neues Leben als Pflanzgefäße finden. Auch hier kann man sie mit Schnur oder Bast verzieren oder sie mit farbigem und verziertem Papier auslegen oder bemalen. Oder Sie können sie so lassen, wie sie sind. Füllen Sie sie mit Blumenerde und sie sind bereit, Ihre Lieblingssukkulenten aufzunehmen. Dieses Material ist wegen seiner Oxidationsanfälligkeit, seiner Empfindlichkeit gegenüber hohen Temperaturen, die auch den Boden aufheizen, und seiner schlechten Drainage zu meiden. Die Pflanzen sollten jeweils nur wenig gegossen werden, wenn die Erde trocken ist, und die Töpfe sollten vor direkter Sonneneinstrahlung geschützt werden.

4. Porzellan-Töpfe

Töpfe aus Porzellan sind sehr beliebt, da das Material sehr atmungsaktiv ist und sehr schnell trocknet, wenn es in die Sonne gestellt wird. Ein weiterer guter Grund, sich für sie zu entscheiden, ist die unendliche Vielfalt, die auf dem Markt zu finden ist. Es gibt sie in allen Formen und Farben, und Sie können Ihrer Fantasie freien Lauf lassen, indem Sie die von Ihnen bevorzugten auswählen. 

5. Terrakotta-Vasen

Terrakotta ist das billigste Material mit der besten Wasseraufnahme und wird daher gerne für Blumentöpfe verwendet. Auch hier können Sie Ihrer Kreativität mit ungewöhnlichen Formen und mehr oder weniger komplexen Arrangements freien Lauf lassen. Sie sind ideal für die Anlage von wunderschönen Blumenbeeten im Garten.

Advertisement

6. Kunststofftöpfe

Plastik hat den großen Vorteil, dass es billig und leicht ist, aber gleichzeitig ist es auch sehr zerbrechlich und verdirbt schnell, wenn es Sonne und Regen ausgesetzt wird. Aber auch bei der Gestaltung bietet Kunststoff zahlreiche Möglichkeiten: Man kann Gläser nehmen und sie nach Belieben einfärben oder sie aus recycelten Flaschen aller Art herstellen, von Wasserflaschen bis zu Waschmittelflaschen.

Welches Material bevorzugen Sie für Ihre Sukkulenten?

Tags: IdeenGärtnernDIY
Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Advertisement
Advertisement

Hat dir die Geschichte gefallen?

Klick auf "Gefällt mir" und verpasse nichts mehr.

×

Ich bin schon euer Fan.