Züchten Sie das ganze Jahr über Minze im Haus, damit Sie immer einen frischen Vorrat zur Verfügung haben

von Anna Palmisano

14 Dezember 2023

Züchten Sie das ganze Jahr über Minze im Haus, damit Sie immer einen frischen Vorrat zur Verfügung haben
Advertisement

Minze ist aufgrund ihres erfrischenden Geschmacks und ihrer zahlreichen gesundheitsfördernden Eigenschaften eines der am häufigsten angebauten und verwendeten Kräuter. Sie wird für die Zubereitung von schmackhaften Gerichten und durstlöschenden Getränken verwendet, aber auch für die Herstellung von Heilmitteln, die dank ihrer erfrischenden, verdauungsfördernden und entzündungshemmenden Eigenschaften zu unserem Wohlbefinden beitragen.

Es gibt zahlreiche Minzsorten, von denen die Minze arvensis mit ihrem starken Aroma und bitteren Nachgeschmack, die Minze viridis, die am häufigsten in der Küche verwendet wird, und die Pfefferminze, deren sehr intensiver und angenehmer Geruch sie am beliebtesten macht, am häufigsten verwendet werden.

Wenn Sie das ganze Jahr über von den wohltuenden Eigenschaften dieser frischen Pflanze profitieren möchten, können Sie sie zu Hause anbauen und mit ein paar einfachen Tipps dafür sorgen, dass sie auch im Topf ein langes und erfolgreiches Leben führt. Aber wie baut man Minze in einem Topf an? Hier sind einige einfache und nützliche Tipps.

Advertisement

Wie man Minze zu Hause vermehrt

Wie man Minze zu Hause vermehrt

IdeallyCurious/Reddit

Sie können Ihre Minze in einer Gärtnerei kaufen, aber Sie können sie auch kostenlos durch Stecklinge oder Teilung des Kopfes vermehren, indem Sie sie von den Pflanzen Ihrer Familie oder Freunde nehmen. Die Vermehrung von Minze durch Stecklinge ist sehr einfach und lässt sich in wenigen Schritten durchführen.

  • Beginnen Sie damit, einen etwa 20 cm langen Zweig von der Minzpflanze zu nehmen;
  • Entfernen Sie die unteren Blätter und lassen Sie nur die beiden oberen Blätterpaare stehen;
  • Legen Sie den so entstandenen Zweig in ein mit Erde gefülltes Glas, in das Sie im unteren Teil Löcher gebohrt haben;
  • Warten Sie 2 Wochen, bevor Sie die neue Minzpflanze eintopfen.

Bei der Teilung des Kopfes ziehen Sie den Kopf aus der Erde und teilen ihn in einen oder mehrere Teile, die Sie dann in separate Töpfe setzen können.

Wählen Sie bei der Anzucht in Töpfen ein Gefäß mit einem Mindestdurchmesser von 45 cm, da die Pflanze sehr breit wächst und Sie genügend Platz brauchen, um sich auszubreiten.

Advertisement

Techniken für den Anbau von Minze im Haus

Techniken für den Anbau von Minze im Haus

donn_12345678/Reddit

Um Minze zu Hause erfolgreich anzubauen, müssen Sie nur ein paar einfache Regeln beachten, damit Ihre Pflanzen immer alle Bedingungen haben, die sie zum Gedeihen brauchen.

  • Die erste Voraussetzung für das Gedeihen der Minze ist das Licht: Stellen Sie sie an ein nach Osten oder Westen ausgerichtetes Fenster, damit die Pflanze in den frühen Morgen- oder Nachmittagsstunden viel Licht erhält;
  • die Temperatur muss konstant gehalten werden; die Pflanze ist kälteempfindlich und verträgt weder kalte noch warme Zugluft;
  • Setzen Sie Ihre Minze in einen Topf, am besten in einen lehmigen, durchlässigen Boden mit einem leicht sauren pH-Wert, und versorgen Sie sie immer mit der richtigen Menge Dünger, damit sie alle notwendigen Nährstoffe erhält.

Mit diesen einfachen Maßnahmen wird Ihre Minzpflanze gut gedeihen und glücklich sein.

Advertisement