Spiegel in der Wohnung ja oder nein? Mal sehen, wie man sie auswählt und wo man sie platziert

von Anna Palmisano

20 Dezember 2023

Spiegel in der Wohnung ja oder nein? Mal sehen, wie man sie auswählt und wo man sie platziert
Advertisement

Spiegel sind ein fantastisches Möbelstück, das uns in vielerlei Hinsicht hilft, unseren Raum einzigartig zu gestalten. In allen Formen und Größen können sie perfekt zu unserem Stil passen und mit ihm in Dialog treten. Viele Experten empfehlen, immer auf das Modell zu achten, das man wählt, und vor allem auf den Raum, in dem man ihn aufstellen möchte.

Sehen wir uns also an, wie man die richtige Form auswählt und wo reflektierende Oberflächen auf keinen Fall platziert werden sollten.

Advertisement

Die Bedeutung eines Spiegels in der Wohnung

Die Bedeutung eines Spiegels in der Wohnung

Max Rahubovskiy/Pexels

Spiegel sind sehr schön in der Wohnung, sie verleihen den Räumen Eleganz, ein größeres Raumgefühl, sie reflektieren das Licht und verschönern die Räume, ganz zu schweigen davon, dass sie sehr praktisch sind, wenn wir sie vor dem Verlassen des Hauses "konsultieren", um zu prüfen, ob alles in Ordnung ist. Es gibt also viele Gründe, einen Spiegel in die Wohnung zu stellen, und das Tolle bei der Auswahl ist, dass man mit Farben und Formen spielen kann, die am besten zur Einrichtung und zu unserem persönlichen Stil passen.

Die Anwesenheit eines Spiegels bereichert die Räume und macht sie noch eleganter, aber es gibt Fälle und Umgebungen, in denen es ratsam ist, eine reflektierende Oberfläche zu vermeiden. Dafür gibt es mehrere Gründe, die wir hier erläutern wollen.

Advertisement

Wo ein Spiegel hingehört oder nicht hingehört

Wo ein Spiegel hingehört oder nicht hingehört

Max Rahubovskiy/Pexels

Einen Spiegel in der Wohnung zu haben, hat viele positive Aspekte, aber nicht nur. Es gibt viele Innenarchitekten, die sich eingehend mit diesem Thema befasst haben und sogar angeben, wo es ratsam oder nicht ratsam ist, diese Gegenstände anzubringen, um die Umgebung nicht zu beschweren, aber auch um das emotionale Gleichgewicht nicht zu stören. Nach der bekannten und alten chinesischen Kunst des Feng Shui ist es in der Tat sehr wichtig, Spiegel an den richtigen Stellen in der Wohnung zu platzieren, und obwohl es sich nicht um eine exakte Wissenschaft handelt, lassen sich viele Menschen von dieser Denkrichtung inspirieren, der zufolge unsere Psyche durch eine gute Verteilung der Gegenstände in der Wohnung eine Art inneren Frieden finden kann.

Nach dieser Ansicht und den Untersuchungen von Experten sind reflektierende Oberflächen zum Beispiel für das Wohnzimmer und das Badezimmer sehr empfehlenswert. Im ersten Raum dienen sie der Dekoration, der Vergrößerung, der Beleuchtung und dem Ausdruck des eigenen Stils. Im Badezimmer tun sie das Gleiche, aber ihre Anwesenheit ist hauptsächlich praktischer Natur. Wir brauchen sie, um unsere Haare zu frisieren, unser Make-up zu erneuern und uns um unsere Person zu kümmern.

In der Küche, im Schlafzimmer und im Flur hingegen sind sie meist nicht zu empfehlen: Warum?

Warum sollte man sie in bestimmten Räumen vermeiden?

Warum sollte man sie in bestimmten Räumen vermeiden?

Aleph500Adam/Wikimedia Commons - CC BY-SA 4.0 DEED

  • Die Küche. Nach Meinung von Fachleuten wäre ein Spiegel in der Küche überhaupt nicht angebracht, geschweige denn elegant. Erstens, weil sie durch die Essensdämpfe immer undurchsichtig wären, aber auch, weil es überhaupt nicht schön ist, wenn man nicht mindestens zweimal am Tag putzt, diese schmutzigen Oberflächen zu sehen, die mit Spritzern oder Flecken bedeckt sind. Es ist also besser, sie zu vermeiden, damit man nicht zu viel Zeit mit Putzen verbringen muss.
  • Das Schlafzimmer. Was das Schlafzimmer und die Eingangshalle des Hauses betrifft, so liegen die Gründe dafür hauptsächlich in der Kunst des Feng Shui, die wir bereits erwähnt haben. In dem Raum, in dem wir uns ausruhen, sollten Spiegel vermieden werden, da sie den Schlaf stören könnten. Er kann negative Energien anziehen, unsere Emotionalität destabilisieren und vielleicht sogar zu Streitigkeiten mit unserem Partner führen; er kann uns dazu bringen, uns auf ästhetische und damit äußere Aspekte zu konzentrieren, was uns von unserer persönlichen und gemeinsamen Intimität ablenkt. Und nicht zuletzt könnte uns ein solches Objekt über dem Bett stören, weil es uns das Gefühl gibt, dass etwas ständig über uns schwebt, während wir uns in einer Phase der "Bewusstlosigkeit" befinden.
  • Der Eingang. Was den Eingang betrifft, so könnte ein Spiegel, der beim Öffnen der Tür das Äußere unserer Wohnung reflektiert, eine "Flucht" positiver Energien auslösen und unser emotionales Gleichgewicht stören. Es ist also besser, andere Räume zu bevorzugen und vielleicht andere Eimer für einen letzten Check vor dem Verlassen des Hauses zu nutzen.

Sollen wir es ausprobieren?

Es ist gut, Spiegel in der Wohnung zu haben, aber, wie wir gesehen haben, sollten sie an den richtigen Stellen angebracht und nicht übertrieben werden. Zu viele könnten nämlich ablenken und einen übermäßigen Narzissmus fördern; besser ist es, die Menge zu reduzieren und einige wenige an den richtigen Stellen zu verwenden.

Kleine Vorschläge, die jeder von uns, je nach seiner eigenen Sensibilität und seinem Geschmack, befolgen kann oder auch nicht, aber warum sollten wir es nicht einmal versuchen? Unsere Gelassenheit könnte davon profitieren, meinen Sie nicht auch?

Advertisement