Make-up-Pinsel: Reinigen Sie sie oft genug und auf die richtige Weise?

von Anna Palmisano

09 Januar 2024

Make-up-Pinsel: Reinigen Sie sie oft genug und auf die richtige Weise?
Advertisement

Die häufige Reinigung der Pinsel, mit denen wir uns schminken, ist eine wichtige Maßnahme für die Hygiene. Wenn wir Puder und verschiedene Flüssigkeiten zwischen den Borsten zurücklassen, zusammen mit dem Hauttalg und dem Schmutz, der sich von Tag zu Tag ansammelt, bedeutet das, dass wir uns nicht um die Gesundheit unserer Haut kümmern.

Manchmal können schmutzige Pinsel sogar zu Hautreizungen und -ausschlägen führen, und wenn man bedenkt, dass Vorfälle wie Chalazion auch durch das Versäumnis, das Make-up zu entfernen, verursacht werden können, ist es erst recht nicht ideal, Make-up mit Pinseln aufzutragen, die schon seit einiger Zeit verschmutzt sind. Wie können Sie Ihre Pinsel einfach und effektiv reinigen?

Advertisement

Die von Dermatologen empfohlene Methode zur Reinigung von Bürsten

Die von Dermatologen empfohlene Methode zur Reinigung von Bürsten

Freepik

Wenn wir Bürsten sehr häufig benutzen, können wir nicht mehr als eine Woche oder 10 Tage verstreichen lassen, ohne sie zu waschen. Wie macht man das also? Dermatologen empfehlen folgende Vorgehensweise:

1. Zunächst unter fließendem lauwarmem Wasser gründlich abspülen: So werden alle groben Make-up-Rückstände entfernt. Nur die Spitze der Borsten unter den Wasserstrahl halten und darauf achten, dass sie am Ansatz nicht zu nass werden. Lauwarmes Wasser könnte nämlich auf Dauer den Kleber lösen, der die Borsten mit dem Griff verbindet.

2. Nehmen Sie also eine nicht zu große Schüssel und füllen Sie sie mit lauwarmem Wasser.

3. Fügen Sie einen Esslöffel mildes Shampoo hinzu (aufhellende Shampoos sind auch in Ordnung). Andere Seifen sind - außer in Notfällen - nicht zu empfehlen, da sie die Borsten austrocknen können.

4. Rühren Sie das Shampoo ein wenig um und tauchen Sie dann die Spitze der Bürste in die Schüssel, wobei Sie die Bürste im Wasser hin und her bewegen.

5. Damit das Shampoo besser in die Borsten eindringen kann, können Sie sie sanft an der Handfläche reiben (oder auf speziellen Silikonmatten).

6. Spülen Sie sie erneut unter fließendem Wasser aus.

7. Wiederholen Sie die Schritte 4 bis 6, bis das Wasser, das aus der Bürste kommt, nicht mehr ganz sauber ist.

8. Trocknen Sie die Borsten, indem Sie sie vorsichtig zwischen zwei Lagen sauberer, trockener Papiertücher drücken.

9. Legen Sie die Pinsel zum Trocknen flach auf ein gut getrocknetes Handtuch und lassen Sie die Borsten über den Rand eines Regals ragen (auch ein Tisch ist gut geeignet, wenn im Badezimmer kein Platz ist). Würden Sie die Pinsel senkrecht in ihren Behältern trocknen, würde das Wasser auf dem Kleber stagnieren, mit dem gleichen Risiko wie zuvor.

Advertisement

Eine alternative Methode zur Reinigung von Pinseln

Eine alternative Methode zur Reinigung von Pinseln

fabrikasimf/Freepik

Da Shampoo in der Regel als besser geeignet für die Reinigung von Bürstenborsten angesehen wird als normale Seife, können Sie sich selbst helfen, indem Sie ein Produkt zubereiten, das lange Zeit wiederverwendet werden kann, indem Sie festes Shampoo verwenden.

Wenn Sie ein Stück feste Shampooseife haben, können Sie es gerieben in eine mikrowellengeeignete Schüssel geben, und zwar in einer Menge von ein oder zwei Esslöffeln. Geben Sie einen Esslöffel heißes Wasser hinzu und schmelzen Sie die Seife auf mittlerer bis niedriger Stufe (wie bei geschmolzener Butter). Sie können es auch im Wasserbad schmelzen.

Füllen Sie dann alles in ein kleines Glasgefäß, dessen Öffnung weit genug ist, dass selbst die größten Pinsel hineinpassen.

Lassen Sie alles fest werden, und jedes Mal, wenn Sie den Pinsel reinigen müssen, befeuchten Sie die Borsten einfach mit lauwarmem Wasser und reiben die Oberfläche des Shampoos im Glas ab, spülen es aus und wiederholen den Vorgang, bis alles sauber ist. Um dann den schmutzigen Teil des Shampoos, der noch flüssig ist, zu entfernen, lassen Sie etwas warmes, fließendes Wasser in den Behälter laufen, bis die saubere Schicht austritt.

Dies ist eine bequemere Art der Reinigung, aber in regelmäßigen Abständen ist es immer besser, die oben beschriebene Methode anzuwenden.

Advertisement