Befreien Sie Ihren Zahnbürstenhalter mit diesen einfachen DIY-Methoden von Schmutz und Schimmel

von Anna Palmisano

15 April 2022

Befreien Sie Ihren Zahnbürstenhalter mit diesen einfachen DIY-Methoden von Schmutz und Schimmel
Advertisement

Der Zahnbürstenhalter gehört zu den Teilen des Badezimmers, bei denen man nicht immer daran denkt, sie richtig zu reinigen, wie es bei den Sanitärobjekten der Fall ist. Aber wenn sie zu lange schmutzig bleibt, kann das zu Gesundheitsrisiken führen. Er enthält immer ein wenig Wasser, das von frisch benutzten Zahnbürsten tropft, und die in jedem Raum des Hauses unvermeidliche Ansammlung von Staub und Schmutz schafft ideale Bedingungen für Schimmel.

Da wir Zahnbürstengriffe daran befestigen, kann auch Schimmel darauf gelangen, was nicht gerade das Beste für unsere Mundhygiene ist. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, dieses Zubehör sauber zu halten.

Advertisement
Creativo

Creativo

  • Wasserstoffperoxid: Dies ist vielleicht das beste Mittel, um Schimmelsporen zu entfernen. Füllen Sie den Behälter einfach mit Wasserstoffperoxid, so dass der gesamte Schmutz bedeckt ist, und lassen Sie ihn eine halbe Stunde einwirken, bevor Sie ihn entleeren und mit warmem Wasser abspülen, wobei Sie alle vom Wasserstoffperoxid aufgeweichten Verkrustungen abschrubben, eventuell mit Hilfe einer alten Zahnbürste. Lassen Sie die Zahnbürste abtropfen und trocknen Sie sie gründlich, bevor Sie den Zahnbürstenhalter wieder einsetzen.
  • Weißer Essig: Die Methode ist ähnlich, aber Sie müssen den Behälter zur Hälfte mit heißem Wasser und dann den Rest mit weißem Essig füllen.
  • Zitrone oder Zitronensäure: Sie können Zitronensaft oder 1 Esslöffel Zitronensäure in ausreichend heißem Wasser auflösen, um den Behälter zu füllen, aber am besten lassen Sie es bis zu einer Stunde einwirken, bevor Sie den Schmutz abschrubben und gründlich ausspülen.
  • Natron: Mischen Sie es mit Wasser zu einer Paste und reiben Sie es mit einer alten Zahnbürste auf die Flecken. Sie können es auch mit Wasserstoffperoxid kombinieren. Vielleicht fügen Sie ein paar Tropfen ätherisches Teebaumöl hinzu, um seine antibakteriellen und antimykotischen Eigenschaften zu nutzen.
  • Wenn Sie nur reinigen müssen oder bereits Schimmel entfernt haben, kann anstelle eines normalen Reinigungsmittels auch einfache Marseiller Seife helfen.

Denken Sie daran, Ihren Mund einmal pro Woche zu reinigen, um das Eindringen von Schimmel und Bakterien zu verhindern. Gute Arbeit!

Advertisement