Um Wasserflecken auf Holz zu beseitigen, können Sie auf einfache Do-it-yourself-Mittel zurückgreifen - CreativoDeutschland.de
x
Um Wasserflecken auf Holz zu beseitigen,…
Balkongarten: Mit diesen Tipps schaffen Sie sich eine Oase in der Stadt Alte Deoflecken auf Ihrer Kleidung? Lassen Sie sie mit einigen Mitteln zum Selbermachen verschwinden

Um Wasserflecken auf Holz zu beseitigen, können Sie auf einfache Do-it-yourself-Mittel zurückgreifen

16 Juni 2022 • Von Anna Palmisano
2.745
Advertisement

Holzmöbel, ob satiniert oder hochglänzend, sehen immer besser aus, wenn sie nicht von einer Staubpatina bedeckt sind: Die Maserung des Holzes ist so faszinierend, dass sie es verdient, nicht durch Flecken beeinträchtigt zu werden. Neben Staub und Schmutz ist es manchmal auch das Wasser, das Probleme bereitet.

Denken Sie nur daran, wenn wir einen nassen Gegenstand in Kontakt mit einer Holzoberfläche lassen, ohne ihn zu schützen oder das Wasser oder den Feuchtigkeitsfleck, der auf dem Holz entsteht, zu trocknen. Es dauert nur eine kurze Zeit, bis diese geringe Wassermenge weißliche Spuren hinterlässt, die nichts anderes als Kalkflecken sind. Wenn das Wasser im Haus hart ist, tritt dieses Phänomen noch häufiger auf. Wie kann man sie entfernen, damit das Holz wieder in seinem ursprünglichen Glanz erstrahlt? Es gibt einige Methoden, die wir im Folgenden vorstellen.


image: Creativo
  • Mayonnaise: Es ist seltsam, ein so fettiges Gewürz auf Holz zu schmieren, aber das Öl, das zur Herstellung der Emulsion dieser sehr berühmten Sauce verwendet wird, ist ein gutes Mittel, um Kalkspuren zu beseitigen. Nehmen Sie also einige Papiertücher oder sogar ein Wattepad (oder ein weiches Tuch) und eine kleine Menge Mayonnaise: Übertreiben Sie es nicht, sonst verschmutzen Sie die Möbel mit Fett. Reiben Sie so lange, bis der Kalkfleck verschwunden ist und das Holz den Großteil der Mayonnaise aufgesogen hat. Alternativ können Sie auch ganz kurz reiben und das Papiertuch auf der Stelle lassen, auch über Nacht. Danach wischen Sie den Überschuss mit weiterem Papier ab und reiben mit einem weichen, trockenen Tuch, um das Holz zu polieren.
  • Das Gleiche können Sie auch mit Vaseline machen, vorzugsweise mit einem weichen Tuch und nicht mit Papier.
  • Stahlwolle und Zitronenöl: Dies ist ein weiteres Mittel, das ein wenig die Augen öffnet, da es wirklich zu abrasiv erscheint. Wenn Sie jedoch feinere Stahlwolle verwenden, wird das Holz im Allgemeinen nicht beschädigt. Seien Sie jedoch vorsichtig bei Möbeln mit Hochglanzoberfläche: Probieren Sie die Methode besser zuerst an einer versteckten Ecke aus, um böse Überraschungen zu vermeiden. So geht's: Geben Sie einige Tropfen Zitronenöl auf das Holz und reiben Sie es dann mit Stahlwolle in Richtung der Holzmaserung ab, und zwar ausschließlich an dem Wasserfleck.
  • Olivenöl und weißer Essig: Mischen Sie die beiden Zutaten zu gleichen Teilen in einer kleinen Schüssel (ein oder zwei Löffel von jeder Zutat reichen völlig aus) und wischen Sie den Fleck mit einem weichen Tuch ab, bis der Fleck verschwunden ist.

Es handelt sich um sehr einfache Mittel, die etwas weniger bekannt sind als andere. Was sind Ihre unfehlbaren Tricks in diesen Fällen?

Tags: TricksNützlichDIY
Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Hat dir die Geschichte gefallen?

Klick auf "Gefällt mir" und verpasse nichts mehr.

×

Ich bin schon euer Fan.