Wirkt Ihr Wohnzimmer beengt? Mit den richtigen Tricks mehr Platz schaffen - CreativoDeutschland.de
x
Wirkt Ihr Wohnzimmer beengt? Mit den…
Tragetaschen: 6 Modelle der beliebten Shopper-Taschen zum Häkeln Verwenden Sie Stoffreste, um schöne, bunte Girlanden zu schmücken

Wirkt Ihr Wohnzimmer beengt? Mit den richtigen Tricks mehr Platz schaffen

19 Juni 2022 • Von Anna Palmisano
700
Advertisement

Wenig Platz in einem Raum stellt uns vor eine ganze Reihe von Herausforderungen an den Einfallsreichtum: Von der Wahl der richtigen Farben für Wände, Möbel und Accessoires bis hin zur Auswahl von Mustern, die in den Raum passen, ohne ihn zu überladen und damit unbewohnbar zu machen, muss man millimetergenau rechnen. Und vielleicht wird es eine Reihe von Versuchen und Fehlschlägen geben, bevor die beste Lösung gefunden ist.

Was aber, wenn der Raum nach all der Anstrengung klein und bedrückend wirkt? Um dieses Problem zu vermeiden oder zu entschärfen, können wir uns mit einer Reihe von Hilfsmitteln behelfen, die dazu dienen, einen Raum, z. B. ein Wohnzimmer, tatsächlich geräumiger und wohnlicher erscheinen zu lassen.


Bei der Auswahl von Stühlen und Sesseln sollten Sie Stühle und Sessel bevorzugen, die zwar bequem sind, aber eine möglichst leichte und wenig sperrige Form haben. Schlanke Strukturen, die die Sitze tragen, keine sperrigen Massen, die Platz wegnehmen. Dies sind die Leitlinien, an denen Sie sich orientieren können.

So sind Hocker für die Theke/Arbeitsplatte, die als Frühstückstisch in der Küche dient, aber auch Sessel im Wohnzimmer, deren Sitzfläche durch eine stabile, aber notwendige Struktur vom Boden abgehoben ist, die beste Wahl.

Dasselbe gilt für Tische und Couchtische: Ob in der Mitte des Wohnzimmers oder an der Seite eines Sofas, wenn er eine schlanke, schmale Form und eine transparente Platte hat, ist er sicherlich der beste Verbündete bei der Einrichtung eines kleinen Zimmers.

Advertisement

Licht lässt alles größer und angenehmer erscheinen. Deshalb ist das Aufstellen von Spiegeln - auch von recht großen und auffälligen, so genannten Akzentspiegeln - der bekannteste Trick, um die natürliche Helligkeit des Raumes zu verstärken. Durch die Reflexion des natürlichen Lichts (aber auch des künstlichen Lichts, vor allem wenn es richtig im Raum verteilt ist) entsteht der Eindruck, dass der Raum viel geräumiger ist.

Der große Teppich, aber nicht zu groß. Im Englischen wird dies als "area rug" bezeichnet, und es handelt sich um große Teppiche, die im Wohnzimmer oder unter den Betten liegen. Sie sollten so groß sein, dass der Rand unter jedem Möbelstück endet, aber nicht so groß, dass sie fast den gesamten Boden bedecken. Sowohl zu kleine als auch überproportional große Maßnahmen bewirken das Gegenteil des gewünschten Ergebnisses. Wie kann man sich orientieren? Man braucht ein wenig Augenmaß, aber eine häufig verwendete Regel besagt, dass die vorderen Füße von Sofas und Sesseln auf ihnen ruhen, die hinteren Füße jedoch nicht.

Aber können wir ein sehr großes Sofa aufstellen? Hier gibt es unterschiedliche Denkansätze. Wenn die Einrichtung des Zimmers (Möbel, Hängeschränke, Regale, Stühle...) nicht sehr sperrig ist, dann kann man ein großes Sofa wählen (immer passend zur Größe des Zimmers), das zum absoluten Protagonisten wird. Wenn es sich jedoch um einen Raum handelt, in dem es bereits ein großes "Durcheinander" an Volumen gibt, dann ist es vielleicht besser, ein bequemes, aber nicht zu großes Sofa zu wählen, und besser, wenn es nicht L-förmig ist.

Advertisement

Die Beleuchtungspunkte: Nicht nur das natürliche Licht, sondern auch das künstliche Licht muss so weit wie möglich in jeden Winkel des Raumes reichen, um ihn zu erweitern und angenehm zu machen. Ein zentraler Kronleuchter allein reicht nicht aus, sondern es sollten Stehlampen, Wandleuchten oder Spots hinzukommen, die nicht alle gleichzeitig eingeschaltet sein müssen, aber dennoch dafür sorgen, dass keine Ecke ständig im Dunkeln liegt.

Multifunktionale Möbel: In erster Linie geht es immer darum, keinen Platz zu verschwenden, daher sind 2-in-1-Lösungen sehr praktisch. In einem Wohnzimmer zum Beispiel kann der Couchtisch nützliche Fächer verbergen oder selbst ein zusätzlicher Sitzplatz sein, wenn er gebraucht wird!

Die Kombination der verschiedenen Gimmicks kann wirklich jeden kleinen Raum in einen gemütlichen Raum verwandeln!

Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Advertisement
Advertisement

Hat dir die Geschichte gefallen?

Klick auf "Gefällt mir" und verpasse nichts mehr.

×

Ich bin schon euer Fan.