x
Parfümieren mit Vorhängen: eine einfache…
Haben Sie alte Handtücher? Finden Sie heraus, wie Sie sie auf 8 fantasievolle und nützliche Arten recyceln können Sparen Sie bei Ihrer Rechnung: 7 Tipps, die immer nützlich sind

Parfümieren mit Vorhängen: eine einfache Geste für ein noch angenehmeres Zuhause

09 November 2022 • Von Anna Palmisano
1.009
Advertisement

Nicht jeder verwendet die gleichen Methoden und Produkte, um seine Wohnung zu parfümieren. Nur wenige Menschen wissen zum Beispiel, dass ein optimaler Weg, um das Haus oder einen beliebigen Raum zu desodorieren, darin besteht, die Vorhänge den Duft verbreiten zu lassen.

Vorhänge sind in der Regel aus leichten Materialien gefertigt, die alle Gerüche, sowohl angenehme als auch unangenehme, leicht absorbieren. Aus diesem Grund ist es eine gute Angewohnheit, sie häufig zu waschen, um alle unangenehmen Gerüche zu beseitigen, die im Alltag aufgenommen werden.

Und aus denselben Gründen werden sie durch ihre Parfümierung zu einem sehr wirksamen Raumparfümierer. Wir zeigen Ihnen im Folgenden, wie Sie das tun können.


image: Creativo

Damit ein Zelt gut riecht, muss es natürlich erst einmal gut gewaschen werden.

Normalerweise können Vorhänge in der Maschine gewaschen werden. Wir raten Ihnen jedoch, wenn Sie ihre Weichheit und ihren guten Geruch bewahren wollen, sie nicht mit klassischen Produkten zu waschen. Versuchen Sie es mit Natriumbikarbonat und Marseiller Seife. Legen Sie erstere zusammen mit dem Vorhang in die Trommel und letztere in die Waschmittelschublade, anstelle der letzteren. Natürlich muss die Seife flüssig oder flockig sein, damit sie leicht in der Waschmaschine verwendet werden kann. Der Vorteil der Marseiller Seife besteht darin, dass ihr Parfüm lange anhält und einen völlig frischen und natürlichen Duft verströmt. Dies steht im Gegensatz zu Industriereinigern, die zwar sehr wohlriechend sind, aber in der Regel einen stärkeren und manchmal "störenden" Geruch haben.

Um die Wirkung der Marseiller Seife zu verstärken und Ihre Vorhänge in einen echten Parfümdiffusor zu verwandeln, können Sie sich mit ätherischen Ölen behelfen. Es gibt grundsätzlich zwei Phasen, in denen man sie verwenden kann: während des Waschens oder nach dem Waschen.

image: Pixabay
  • Während des Waschens in der Waschmaschine: Wenn Sie ätherisches Öl in die Waschmaschine geben wollen, können Sie während des Waschens entscheiden, ob Sie einige Tropfen direkt in die Trommel zusammen mit dem Natron geben oder eine Mischung aus Wasser, ätherischem Öl und Natron herstellen, die Sie zuerst auf den gesamten Vorhang sprühen. Im letzteren Fall führen Sie eine Art Vorwäsche durch, damit das Duftöl in die Stofffasern eindringen und sie imprägnieren kann. Streuen Sie die Mischung großzügig auf die trockene Gardine, reiben Sie sie hier und da ein, als ob Sie sie waschen würden, lassen Sie sie 1 bis 2 Stunden liegen und geben Sie sie dann in die Waschmaschine und waschen Sie sie.
  • Nach dem Waschen in der Waschmaschine: Wenn Sie hingegen einen intensiveren und länger anhaltenden Duft wünschen, können Sie dieselbe Mischung auf die bereits gewaschene und aufgehängte Gardine sprühen, wobei Sie darauf achten sollten, dass Sie einen angemessenen Abstand einhalten, damit die Parfümtröpfchen überall hinkommen und nicht nur an einigen Stellen. Auf diese Weise trocknet das Parfüm auf dem Vorhang, der es dann wie ein echter Parfümeur im Raum verteilt. Versuchen Sie es zu glauben. 

In beiden Fällen ist es ratsam, den gewaschenen, noch nassen Vorhang aufzuhängen, zum einen zum Bügeln, zum anderen, weil der Duft beim Trocknen verdunstet und den Raum besser parfümiert. Was das Duftöl betrifft, so können Sie das Öl verwenden, das Ihnen am besten gefällt, das Sie entspannt oder Ihnen ein sauberes Gefühl in der Wohnung gibt. Am häufigsten werden unter diesen Umständen Zitrusfrüchte oder Lavendel verwendet. Aber die Auswahl ist wirklich riesig.

Worauf warten Sie noch? Entscheiden Sie sich für Ihren Lieblingsduft und lassen Sie sich vom Duft umhüllen!

Tags: TricksNützlichDIY
Advertisement

Hat dir die Geschichte gefallen?

Klick auf "Gefällt mir" und verpasse nichts mehr.

×

Ich bin schon euer Fan.