Stellen Sie Ihren eigenen Zitronenessig zu Hause her, um ihn natürlich zu parfümieren und ihn auf tausend Arten zu verwenden

von Anna Palmisano

31 Juli 2023

Stellen Sie Ihren eigenen Zitronenessig zu Hause her, um ihn natürlich zu parfümieren und ihn auf tausend Arten zu verwenden
Advertisement

Wie oft verwenden wir weißen Essig für die Reinigung im Haus? Ob zum Reinigen von Oberflächen, zur Schimmelbekämpfung oder bei hartnäckigen Flecken in der Wäsche - das viel genutzte Gewürz in der Küche ist ein wahres Multitalent im Haushalt. Und so ist es auch mit den Zitronen: Vom Saft über die Schale bis hin zu den ausgepressten Segmenten sind sie ein wichtiges, natürliches und preiswertes Hilfsmittel, um viele Aufgaben im Haushalt effektiv zu bewältigen.

Diese beiden Zutaten können auch zusammen, also gemischt, verwendet werden, und tatsächlich sieht man in den Supermärkten nicht selten Produkte, die aus beiden bestehen. Wussten Sie aber, dass Sie weißen Zitronenessig auch zu Hause leicht selbst herstellen können?

Advertisement
Creativo

Creativo

Viele Menschen mögen den angenehmen Geruch von Essig nicht: Er verfliegt zwar nach einer Weile, aber solange er anhält, kann er wirklich störend sein, vor allem, wenn man ihn in kleinen, schlecht belüfteten Räumen verwenden muss. Mit Zitrone hingegen gibt es nie unangenehme Gerüche, im Gegenteil! Schade nur, dass sie allein verwendet manchmal nicht so wirksam ist wie weißer Essig oder auf jeden Fall länger braucht, um vergleichbare Ergebnisse zu erzielen.

Zum Glück können wir aber eine wirkungsvolle Kombination aus beiden Zutaten herstellen, und das ist zu Hause ganz einfach und super günstig. Alles, was Sie brauchen, sind: ein großes Glas mit Deckel, Zitronen und weißer Essig. Was die Zitronen angeht, so können Sie ganze, frische verwenden, aber auch die Reste, sofern sie nicht zu sehr verdorben sind. Zur Erklärung: Wenn Sie aus anderen Gründen Zitronen auspressen, legen Sie sie in den Gefrierschrank und halten Sie sie bereit, wenn sie für ein solches Mittel ausreichen. Sie können sie in Spalten schneiden oder auch nur die Schale verwenden. Eventuell müssen Sie noch den Saft einer frischen Zitrone dazugeben, aber so vermeiden Sie Verschwendung! Es ist jedoch vorzuziehen, nur den Saft und den gelben Teil der Schale zu verwenden und den weißen Teil sowie das Fruchtfleisch zu vermeiden.

Als Essig wird Weißweinessig oder Alkoholessig empfohlen. Wenn Sie jedoch sicher sind, dass Ihr Zitronenessig auf Böden oder Materialien und Oberflächen verwendet wird, auf denen keine Gefahr von Flecken besteht, können Sie auch Apfel- oder Reisessig verwenden, die eine intensivere Färbung aufweisen.

Die Zubereitung ist sehr einfach: Waschen Sie die Zitronen vor der Verwendung immer gut ab und trocknen Sie sie ein wenig mit Papiertüchern ab. Für einen Liter Essig benötigen Sie vier Stück. Pressen Sie den Saft in das Glas und entfernen Sie dann die Schale mit einem Sparschäler. In der Zwischenzeit erhitzen Sie den Essig in einem Topf für einige Minuten und gießen ihn, bevor er kocht, ebenfalls in das Glas. Verschließen Sie das Glas und bewahren Sie es an einem kühlen, dunklen und trockenen Ort für mindestens 24 Stunden, aber auch ein oder zwei Wochen länger auf, damit sich das Aroma besser entfalten kann.

Wenn Sie bereit sind, es zu verwenden, nehmen Sie die benötigte Menge, indem Sie die Zitronenstücke abseihen, und verwenden Sie es wie gewohnt, um Glas, Fliesen und verschiedene Regale im Haus zu reinigen!

Advertisement