Weißliche Kalkspuren an Wasserhähnen ade: Sie haben alles im Haus, um sie wieder zum Glänzen zu bringen

von Anna Palmisano

14 Oktober 2023

Weißliche Kalkspuren an Wasserhähnen ade: Sie haben alles im Haus, um sie wieder zum Glänzen zu bringen
Advertisement

Sowohl in der Küche als auch im Bad weisen alle Arten von Wasserhähnen nach einigen Tagen des Gebrauchs ohne gründliche Reinigung eine ganze Reihe mehr oder weniger deutlicher weißlicher Spuren auf. Manchmal lassen sie sich durch Abwischen mit einem Lappen nicht richtig entfernen, hinterlassen vielleicht sogar Schlieren und machen die Armatur auf jeden Fall nicht wieder wie neu.

Wir wissen, dass es sich um Kalk handelt, aber wie wird man ihn wirklich los? Es gibt jedoch mehrere Methoden, angefangen mit einer sehr praktischen, die immer dann angewendet werden kann, wenn wir auch das Glas über dem Waschbecken oder das Fenster in der Nähe waschen. Lesen Sie weiter, um mehr darüber zu erfahren.

Advertisement

Beseitigen Sie weiße Lichtflecken von Wasserhähnen mit Glasreiniger

Beseitigen Sie weiße Lichtflecken von Wasserhähnen mit Glasreiniger

Creativo

Bei der Reinigung des Badezimmers kommt man nicht umhin, auch auf den Spiegel einzuwirken, der sich normalerweise über dem Waschbecken befindet. Genauso wie in der Küche, wo sich in der Nähe des Waschbeckens ein Fenster oder die Glasabdeckung des Gasherds befinden kann. Für all diese Oberflächen verwenden wir in der Regel ein alkoholhaltiges Reinigungsspray, das sich perfekt eignet, um Glas zu reinigen, ohne Spuren zu hinterlassen.

Ein Glasreiniger ist auch sehr nützlich, um weiße Flecken von Wasserhähnen zu entfernen. Sie können ihn direkt auf die Wasserhähne sprühen, aber es ist effektiver, das Produkt auf ein weiches Tuch zu sprühen und es dann an der gewünschten Stelle abzuwischen. Ihre Wasserhähne werden mit einer einzigen Geste wieder glänzen, und das, ohne dass Sie zu viele Produkte wechseln müssen!

Achtung: Dieses Mittel kann keine hartnäckigen Kalkablagerungen entfernen, sondern wirkt nur bei Halos, die durch Wassertropfen entstehen.

Advertisement

Andere Mittel gegen Kalkablagerungen an Wasserhähnen

Andere Mittel gegen Kalkablagerungen an Wasserhähnen

Creativo

Essig ist ein gutes Mittel gegen Kalkablagerungen, auch auf Wasserhähnen.

Wenn Sie lang anhaltende Verkrustungen entfernen wollen, müssen Sie dafür sorgen, dass der Essig mindestens eine halbe Stunde lang mit der Oberfläche in Kontakt bleibt: Dazu können Sie ein sauberes Tuch in Essig tränken und es um den Wasserhahn herum festziehen. Mit dem Essig muss man großzügig umgehen, damit er nicht austrocknet, aber auch nicht unnötig verschwendet wird.

Wenn man dagegen nur weiße Spuren entfernen will, kann man eine Sprühlösung aus gleichen Teilen Wasser und Essig herstellen und sie wie den Glasreiniger verwenden - sogar für Spiegel und Fenster, wenn es sein muss!

In ähnlicher Weise können wir Zitronensaft verwenden: Bei hartnäckigen Verkrustungen gehen wir genauso vor wie bei Essig, während wir bei Lichthöfen einfach einen Schwamm oder ein Tuch mit Saft verwenden oder sogar die ausgepresste Zitrone direkt auf das Metall reiben.

Denken Sie immer daran, dass es nach jeder Anwendung dieser Mittel notwendig ist, sie abzuspülen und sofort gut abzutrocknen, um die Wirkung nicht zu beeinträchtigen.

Ein Tipp, den man kennt, aber nicht immer in die Tat umsetzt, ist, ein sauberes, trockenes Tuch in der Nähe des Wasserhahns bereitzuhalten. Denken Sie daran, es nach jedem Gebrauch abzuwischen (oder ohne es zu oft zu vergessen), und Sie werden die weißen Flecken viel länger in Schach halten können!

Advertisement